Webseite dokfilm

dokFILM 
… trinkt Kaffee, plant und macht hier alles neu, etwas Geduld ist also gefragt.
Bis dann, Euer Tom

Die Kamera immer ins Geschehen gerichtet.
Ins Thema vertiefen und authentische Antworten auf Fragen suchend.
Beobachten, Suchen, Fragen und versuchen zu verstehen.

Mein Schreibzeug ist dabei die Kamera.
Sie hält den Augenblick fest und macht ihn wieder sichtbar.
Ein Foto steht still, friert den Moment ein,
wogegen ein Film weiterläuft und die Szene vor der Kamera geschehen lässt.

Mein Focus ist: zeigen was passiert,
es haltbar machen und transportieren.
An einen anderen Ort, zu anderen Menschen und in die Zukunft.
Dokumentieren und erzählen, mein Hobby.

thk@kunstpunkt-bern.ch